(09401) 528987

( 09401 ) 528987
Link verschicken   Drucken
 

Schulprojekte immer beliebter

24.05.2019

Insgesamt 25 Schulklassen der Grundschulen in Barbing, Brennberg, Tegernheim, Pfatter, Sinzing, Wiesent und Viehhausen nahmen in diesem Jahr bereits Angebote des Kreisjugendringes Regensburg zu den Themen Gesundheit, Erste-Hilfe und Umwelt in Anspruch. Auf Jugendverbandsseite beteiligten sich das Jugendrotkreuz, die Sportjugend Illkofen und die Jugendorganisation Bund Naturschutz mit den Projekten „Pippi Langstrumpf kann helfen“, „Hier steppt der Bär“ und „Ronja Räubertochter zieht in den Wald“. Zur Faschingszeit durften die Kinder maskiert in den Unterricht kommen und lernten unter Anleitung von Franz Mathe alias Efraim Langstrumpf und Maria Feldmeyer alias Pippi Langstrumpf Erste-Hilfe. Gesunde Bewegungen aus dem Qi Gong und dem Yoga und dazwischen mal so richtig toben gab es mit Manuela Köck und ihrem Bärenteam, welche selbstverständlich in entsprechender Verkleidung auftraten. In den Wäldern von Sinzing und Viehhausen errichtete Keksi Kreutzer Kunisch mit Ronja Räubertochter Naturkunstwerke und vermittelte Wissen u.a.  über Insekten und den Umgang mit dem Eichenprozessionsspinner.

 

Foto: Franz Mathe vom Jugendrotkreuz als Efraim Langstrumpf

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14.09.2019
 
21.10.2019
 
26.10.2019 bis 27.10.2019